Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. 20-Jähriger in Senden zum zweiten Mal ohne Führerschein am Steuer erwischt

Senden

28.12.2020

20-Jähriger in Senden zum zweiten Mal ohne Führerschein am Steuer erwischt

Die Polizei hat zwei Mal einen jungen Mann ohne Führerschein kontrolliert.
Bild: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Ein junger Mann legt eine Theorieprüfung ab und denkt, er darf jetzt Auto fahren. Die Polizei klärt ihn bei einer Kontrolle auf - und erwischt ihn zwei Tage später erneut im Auto.

Ein 20-Jähriger hat nichts dazugelernt: Der junge Mann wurde, wie berichtet, am Samstagabend von der Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er gar keinen Führerschein besitzt, sondern nur eine Theorieprüfung abgelegt hat. Zu den Beamten sagte er, er habe nicht gewusst, dass dies nicht ausreiche, um ein Auto fahren zu dürfen.

Mann wird in Senden zum zweiten Mal ohne Führerschein erwischt

Zu Herzen genommen hat er sich die Kontrolle mit Anzeige jedoch nicht, denn der Mann wurde am Montag gegen 2.15 Uhr erneut von einer Polizeistreife fahrend angetroffen. Außerdem konnte er keine Gründe geltend machen, die eine Ausnahme von der Ausgangssperre begründen würden.

Den Mann erwarten nun erneut Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren