1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. A cappella im Kuhstall

11.05.2010

A cappella im Kuhstall

Spitzbübische Unterhaltung: Die fünf Sänger der A-cappella-Gruppe "Jukevox" begeisterten ihr Publikum im "Brett im Schtoi" in Diepertshofen. Foto: reba
Bild: reba

Diepertshofen Kenner der Dorfkunstbühne wissen die hohe Qualität und die urig-gemütliche Atmosphäre vom "Schtoi" schon seit Langem zu schätzen, weshalb auch das Konzert von "Jukevox" nun ausverkauft war. Und wiederum wurde das Publikum nicht enttäuscht. Dass man für ein sehr unterhaltsames musikalisches Event nicht unbedingt jede Menge an Instrumenten benötigt, erlebten die Gäste live und eindrucksvoll im umgebauten Stall, dem neuen Domizil der Dorfbühne in Diepertshofen.

Die fünfköpfige A-cappella-Gruppe aus Augsburg "Jukevox" ließ keine Erwartung unerfüllt und lieferte eine Performance, die mit spitzbübisch-frecher Unterhaltung und hochwertigem Gesang auf das Publikum eingewirkt hat. Hits von den "Jackson Five", den Beatles (When I'm 64) oder "The Boxer" von Simon & Garfunkel, die fünf Jungs begeisterten durchweg.

Gegründet anlässlich eines Geburtstages

Gegründet wurde die Truppe ursprünglich für eine Geburtstagseinlage, was aber so gut angekommen ist, dass sich die fünf für eine weiterführende Karriere als A-cappella-Gruppe entschieden und mittlerweile weit über die Landesgrenze hinaus bekannt geworden ist. Alexander Seitz, Christoph Dorn, Fabian Brenner, Tobias Elstner und Michael Schneider, jeder einzelne der Freizeitmusiker beherrscht ein Repertoire an Stimmen, die von Bass bis zum Tenor reichen. Eindrucksvoll kam dies bei dem Hit "For the longest Time" von Billy Joel, bei dem jeder der fünf Musiker die Vocal-Rolle übernahm. Aber auch der Welthit der Rolling Stones "Angie" und Bon Jovis Meisterstück "It's My Live" gaben die fünf Musiker sauber performed und stimmgewaltig zum Besten.

Das Publikum war restlos zufrieden mit dem Abend und forderte von der Band Zugabe um Zugabe, welche die Sänger auch gerne gaben. "Dem Zuhörer Freude vermitteln und Spaß an der Musik haben", das Motto der fünfköpfigen Truppe wurde im "Schtoi" auf jeden Fall voll erfüllt. Mit dem irischen Schlaflied "MLK" von U 2 verabschiedete sich die Formation von der Dorfbühne.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA3107.tif
Ulm

Ulmer Zelt: Alles unter Dach und Fach

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!