Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Menschen erlauben
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Attacke auf Synagoge: Polizei sucht Verdächtigen

Ulm

11.09.2017

Attacke auf Synagoge: Polizei sucht Verdächtigen

Dieser Mann steht in Verdacht, die Ulmer Synagoge beschädigt zu haben.
3 Bilder
Dieser Mann steht in Verdacht, die Ulmer Synagoge beschädigt zu haben.
Bild: Polizei

Nach den Sachbeschädigungen an der Ulmer Synagoge veröffentlichen die Sicherheitsbehörden jetzt Fahndungsfotos. Sie zeigen den mutmaßlichen Täter.

Die Ermittler erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung.

Wie berichtet, trat ein Mann in der Nacht zum Samstag, 2. September, ein Loch in die Fassade der Synagoge. Er kehrte Stunden nach den ersten Tritten sogar noch einmal zurück, um das Gebäude erneut zu malträtieren. Wie die Polizei weiter mitteilt, war bereits eine Woche zuvor die Wand beschädigt worden. An jenem Samstag, 26. August, gegen 2.30 Uhr, hatte ein Unbekannter mit einem Metallpfosten die Fassade demoliert. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um ein und denselben Täter handelt.

Am 2. September trug er eine schwarze Hose, weiße Schuhe und ein rotes oder orangefarbenes Shirt. Darüber eine orangefarbene Jacke mit blauen Ärmeln. Begleitet wurde er gegen 1.30 Uhr von zwei Unbekannten, einer mit einer schwarzen, einer mit einer weißen Jacke. Am 26. August war der Täter in Begleitung von drei jungen Männern. Er trug einen grünen Blouson, eine dreiviertellange Hose und halbhohe dunkle Schuhe. Er hatte auch ein schwarzes T-Shirt an mit dem Aufdruck „81“. Dieser Mann ist etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und sportlich. Er hat dunkle Haare. Auffällig waren zwei kleine Zöpfe seitlich in seinen dunklen Haaren. Der Unbekannte trägt einen Vollbart.

Durch die Sachbeschädigungen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die bisherige Fahndung und die Ermittlungen ergaben keinen Hinweis auf die Täter. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern. Sie fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer hat ihn und seine Begleiter gesehen oder kann Hinweise auf sie geben? Zeugenhinweise an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0731/1880.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren