1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Auf ins Freie: In Neu-Ulm startet die Kultursaison

Neu-Ulm

26.04.2019

Auf ins Freie: In Neu-Ulm startet die Kultursaison

Die Konzerte auf der Veranstaltungsbühne im Glacis-Park sind bei den Besuchern beliebt.
Bild: Andreas Brücken

Ab Mai gibt es wieder Musik und mehr im Glacis sowie in und auf der Caponniere. Einige Veranstaltungen steht im Zeichen des Stadtjubiläums.

Mit mehr als 100 Veranstaltungen feiert die Stadt Neu-Ulm dieses Jahr ihr 150-jähriges Bestehen. Viel Holz, trotzdem schultert die Kulturabteilung im Rathaus auch 2019 das „klassische und althergebrachte Kulturprogramm“, wie es Fachbereichsleiter Ralph Seiffert formuliert. Wobei die Besucher bei den – wie immer kostenlosen – Veranstaltungen im Glacis-Park und auf der Caponniere 4 neben beliebten Dauerbrennern auch einige Neuheiten erwarten. „Ein spannendes Programm“, findet Seiffert.

Auf der Bühne im Glacis am kommenden Sonntag, 5. Mai, um 11 Uhr geht es mit dem Konzert des Kulturrings Neu-Ulm los. Die Sonntagskonzerte der Musikvereine und Chorgemeinschaften aus Stadtgebiet und Umgebung sind weiterhin gesetzt, nur am großen Festwochenende Anfang Juni legen diese eine Pause ein. Stammgäste wie das Philharmonische Orchester der Stadt Ulm (19. Juni) und das Heeresmusikkorps Ulm (10. Juli) fehlen auch diesen Sommer nicht. Aber Organisatorin Mareike Kuch hat auch einige Ensembles verpflichtet, die noch nicht das Glacis beschallt haben, etwa die Big Bands Funky Pilots (12. Juni) und Bläserkraftwerk (24. Juli). Alle oben genannten Konzerte beginnen um 19 Uhr. In Juli und August gibt es immer freitags um 20 Uhr Rock oder Jazz, unter anderem mit den Tauchern (12. Juli), die ihren 2018 wegen Regens ausgefallenen Gig nachholen.

Beim Bürgertheater geht Napoleon baden

Natürlich gibt es im Glacis-Aufgebot auch Überschneidungen mit dem Jubiläumsprogramm – dieses bringt dem Stadtpark außergewöhnliche Veranstaltungen: etwa das Bürgertheater „Napoleon geht baden“ (29./30. Juni, jeweils 19 Uhr), das Profi- und Laienschauspieler, die Stadtkapelle Neu-Ulm sowie Neu-Ulmer Theater-, Musik- und Tanzgruppen gemeinsam aufführen. „Da wird die Neu-Ulmer Geschichte mit einem Augenzwinkern auf die Bühne gebracht“, freut sich Kuch. Unter dem Motto „150 Jahre – 150 Sekunden“ steht das Kurzfilmfestival zum Jubiläum (3. August, 21 Uhr): Noch bis 23. Juni kann jeder Bürger ein selbst gedrehtes, maximal 150-sekündiges Video mit Neu-Ulm-Bezug einreichen. Sowohl für die Filmnacht als auch für das Theater gibt es Tickets – diese sind in Kürze kostenlos im Bürgerbüro und im Rathaus erhältlich. Bei schlechtem Wetter werden beide Veranstaltungen ins Edwin-Scharff-Haus verlegt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Saison in und auf der Caponniere startet gleich mit einem Jubiläumsprojekt: Der Neu-Ulmer Elektro-Pop-Musiker Janosch Moldau hat die beiden Künstler Wolfgang Greiner und Marc Hautmann eingeladen, den Festungsbau mit einer Ausstellung zu bespielen. „Assimilation – von Neumond zu Neumond“ wird am Samstag, 4. Mai, um 19.30 Uhr eröffnet, um 21 Uhr gibt Moldau ein Konzert. Die Schau läuft bis 2. Juni. Wieder im Programm ist auch „Jazz um zwölf“ auf der Caponniere. Die sonntägliche Reihe bringt dieses Jahr unter anderem Nic Diamond & The Mellow Tunes (12. Mai), Stützles halbe Stompers (9. Juni) und das Pless-Jazz-Trio (8. September). Bei schlechtem Wetter werden die Konzerte in die Glacis-Galerie (Eingang an der grünen Brücke) verlegt.

Ob und wo die Veranstaltungen im Glacis und auf der Caponniere stattfinden, ist jeweils am selben Tag unter Telefon 0731/70502121 zu erfahren. 

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20HMK.tif
Neu-Ulm

150 Jahre und 150 Sekunden: Neu-Ulm sucht Kurzfilme

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden