Newsticker

Corona-Ausbruch in Niederbayern: 166 Infizierte in Konservenfabrik von Mamming
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Betrügerische Dachdecker in Pfuhl unterwegs

Neu-Ulm/Pfuhl

08.07.2020

Betrügerische Dachdecker in Pfuhl unterwegs

Drei rumänische Männer gaben vor, Dachdecker zu sein.
Bild: Patrick Pleul (dpa)

Drei Männer klingelten bei einem älteren Ehepaar in Pfuhl und gaben vor, das Dach des Schuppens reparieren zu müssen. Bevor die Hausbewohner etwas einwenden konnten, kletterte ein "Handwerker" bereits auf das Dach.

Wegen versuchten Betrugs ermittelt die Neu-Ulmer Polizei gegen drei Männer. Die angeblichen Dachdecker klingelten am Montagmittag um 13 Uhr bei einem älteren Ehepaar in der Saalbaustraße in Pfuhl. Sie gaben vor, dass das Dach des Schuppens vor dem Haus repariert werden müsse. Ehe die Hausbewohner etwas dagegen einwenden konnten, kletterte einer der Handwerker bereits auf den Schuppen und meinte, dass das ganze Wellblechdach ausgetauscht werden müsse. Als in diesem Moment zufälligerweise der 45-jährige Sohn der Hausbewohner kam und die drei Männer nach deren Reisegewerbekarte und Arbeitserlaubnis fragte, packten die mutmaßlichen Betrüger ihre Sachen ein und fuhren weg. Die Fahndung nach ihrem blauen Mercedes-Sprinter mit polnischer Zulassung führte schon bald zum Erfolg. Die drei Rumänen ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurden angezeigt. (az)

Lesen Sie auch:
Sechs Einbrüche in Kindergärten und Pfarrämter in Neu-Ulm und Umgebung
Dreimal wurde in Böfingen innerhalb weniger Tage eingebrochen

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren