Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Brandanschlag auf Synagoge in Ulm? Rabbiner spricht von geplanter Tat

Ulm
05.06.2021

Brandanschlag auf Synagoge in Ulm: Rabbiner spricht von geplanter Tat

Verletzt wurde niemand, auch der Sachschaden bleib gering.
Foto: Thomas Heckmann

Auf die Synagoge in Ulm wurde ein Brandanschlag verübt. Der Polizei liegt eine Beschreibung des Täters vor. Der Rabinner spricht von einer gezielten Tat.

Auf die Synagoge in Ulm ist ein Brandanschlag verübt worden. Am Samstagmorgen wurde ein erloschener Brandsatz an der Synagoge im Ulmer Weinhof entdeckt. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Informationen entstand nur ein geringer Sachschaden an der Steinfassade sowie einer Glasscheibe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.