1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Das Kulturjahr 2019 wird interessant

Das Kulturjahr 2019 wird interessant

Marcus Golling.jpg
Kommentar Von Marcus Golling
06.01.2019

Was die Kultur angeht, lässt die Region kaum Wünsche offen. Die Termine, die schon bekannt sind, versprechen ein interessantes Kulturjahr 2019. Doch manches fällt auf.

Was die Kultur angeht, lässt die Region keine Wünsche offen. Jedenfalls nicht sehr viele. Die Termine, die schon bekannt sind, versprechen ein interessantes Kulturjahr 2019. Im Pop/Rock-Bereich ist ein interessanter Umstand zu beobachten: Während für die Open-Air-Saison schon etliche große Konzerte angekündigt sind, führt die Musik im Programm der Ratiopharm-Arena bislang noch ein Schattendasein neben Basketball und Show-Veranstaltungen. Das mag daran liegen, dass einige Tourneen für 2019 entweder noch nicht gebucht oder noch nicht öffentlich gemacht sind. Aber der Trend zur Freiluftveranstaltung ist ungebrochen. Ohnehin gilt: Zu Open Airs kommen Künstler, die man sonst nicht in einer Region ohne große Metropole zu hören bekommt.

In den Ulmer Museen tut sich einiges

Was ebenfalls auffällt: Die Museumslandschaft in Ulm und Umgebung erneuert sich. Das Edwin-Scharff-Museum wurde schon 2018 nach einer technischen Sanierung wiedereröffnet, das Museum der Brotkultur, das jetzt „Museum Brot und Kunst“ heißt, startet im Frühjahr nach Umbau neu, das Donauschwäbische Zentralmuseum beginnt bald mit der Umgestaltung. Das Ringen um Besucher, aber auch der richtige Umgang mit den Exponaten, erfordert heute oft auch bauliche Maßnahmen: ein modernes Museum muss auch modern aussehen. In diesem Kontext ist es bedauerlich, dass ausgerechnet das Museum Ulm als größtes Museum der Region hinterher hinkt. Erst vor wenigen Wochen hat der Gemeinderat einem schnellen Umbau eine Absage erteilt – mit Verweis auf das knappe Personal bei der Stadt. Eine Prognose für 2019: Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA0599.tif
Ulm

Das ist 2019 kulturell in der Region geboten

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen