1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Der Nikolausmarkt in Weißenhorn leuchtet wieder

Weißenhorn

03.12.2019

Der Nikolausmarkt in Weißenhorn leuchtet wieder

Der Nikolausmarkt in Weißenhorn lockt immer zahlreiche Besucher aus der Region an. Er findet ab Donnerstag auf dem hübsch beleuchteten Kirchplatz statt.

Der Budenzauber eröffnet am Donnerstag auf dem festlich geschmückten Kirchplatz in Weißenhorn. Dieses Jahr wartet zudem in der Schranne ein vielfältiges musikalisches Programm.

Der Kirchplatz in Weißenhorn erstrahlt bald wieder in warmem Licht und Besucher können sich die Hände an Tassen mit heißem Glühwein wärmen. Der Nikolausmarkt findet in der Fuggerstadt statt. Er wird am Donnerstag, 5. Dezember, eröffnet und läuft bis zum Sonntag, 8. Dezember. Von Donnerstag bis Samstag ist zwischen 16 und 20.30 Uhr geöffnet, am Sonntag hat der Markt von 11 bis 20.30 Uhr auf. Bürgermeister Wolfgang Fendt begrüßt die Besucher am Donnerstag um 17.15 Uhr.

An den schön geschmückten Hütten, inmitten der historischen Altstadt können Besucher entlangschlendern, essen und trinken oder Geschenke erwerben. Wie die Verwaltung mitteilt, werden unter dem großen Christbaum wieder Schäfchen einziehen, die Kindereisenbahn und das Kinderkarussell sind ebenso wieder ein Teil des Nikolausmarkts. Für die Kinder dürfte zudem der Donnerstag spannend werden: Dort kommen standesgemäß der Nikolaus und Knecht Ruprecht zu Besuch. Ein buntes und täglich wechselndes Bühnenprogramm unterhält die Besucher an allen Tagen.

Hier lesen Sie noch mal alle Infos rund um die Markt: Nikolausmarkt 2019 in Weißenhorn: Start, Termine und Öffnungszeiten

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das steht auf dem Programm:

  • Donnerstag: Der Chor der 6. Klassen des NKG singt von 17 bis 17.30 Uhr, dazwischen begrüßt Bürgermeister Wolfgang Fendt die Besucher. Um 17.45 Uhr singt der Kindergartenchor, zudem kommen Nikolaus und Knecht Ruprecht auf die Bühne. Der Chor Stimmwerk aus Illerberg tritt um 19 Uhr auf.
  • Freitag: Um 17 Uhr treten die Chöre der Grundschulen auf, um 19 Uhr spielen die Bubenhauser Alphornbläser.
  • Samstag: Die Stadtkapelle Weißenhorn spielt um 17 Uhr, um 18 Uhr ist die Gewerbeverband-Lotterie. Die Realschule Band spielt um 19 Uhr.\u0009
  • Sonntag: Um 13.30 Uhr tritt Lara Pilger auf, um 15 Uhr Stolen Blues, um 16 Uhr Planet B Weihnachtssongs. Die WABB’s-Jugendkapelle der Ortsteile spielt um 17.30 Uhr.

Kultur in der Schranne feiert Zehnjähriges

Den Nikolausmarkt haben die Macher von Kultur in der Schranne außerdem zum Anlass genommen, ihr zehnjähriges Bestehen mit einem „Nikolausspecial“ zu feiern. Dazu kommen The Cash am Donnerstag, 5. Dezember, um 20 Uhr in die Schranne. Mit ihren Cover-Versionen der großen Rock’n’Roll-Klassiker hat sich die Band über knapp zwei Jahrzehnte hinweg einen gewissen Kultstatus in der Region erspielt. Das gewohnte Repertoire mit Oldies aus der Petticoat-Ära bleibt, neu dazu kommen Nummern der 70er- und 80er-Jahre. The Cash tritt in leicht veränderter Besetzung auf. Die beiden Sänger Kathrin Sälzle und Frieder Morgenstern singen Stücke von Elvis Presley, Jerry Lee Lewis, Roy Orbison oder Stücke aus Musicals und Filmen wie Dirty Dancing, Grease und Blues Brothers.

Als zweite Band spielen die Bätscher Buam aus Senden anlässlich der Feierlichkeiten in Weißenhorn. Sie treten am Freitag, 6. Dezember, ab 20 Uhr in der Schranne auf. Die fünf Musiker sind ebenso in der Region bekannt, sie haben unter anderem auf dem Bürgerfest in Senden gespielt. Dieses Mal haben sich die Partymusiker ein besonderes Programm ausgedacht, teilen die Veranstalter mit. Mit dabei sind verschiedene Songs von Rock über Akustikversionen bis hin zu Dialekt und Schlager.

Am Samstag, 7. Dezember, spielen dann „Friends & Chuck’n Co & Line 4“ ab 20 Uhr. Friends – das sind Ulli Nittmann, Günther Jergon, Peter Nehmer, Franz Rohmer, Brigitte Pfemeter, Alex Jergon und Thomas Schulz, außerdem weitere Gastmusiker. Alle haben in ihrer Vergangenheit als Musiker in ver-schiedenen Bands gespielt. Thema des Abends ist Classic-Rock mit Liedern von Gary Moore, Toto, Billy Joel, Journey, Pink Floyd, Manfred Mann, Metallica.

Eintrittskarten gibt es für alle drei Veranstaltungen in der Weingalerie Kempter, Kaiser-Karl-Str. 12a, Tel. 07309/41722 oder an der Abendkasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren