1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Der Sommer findet heuer im Kopf statt

25.06.2010

Der Sommer findet heuer im Kopf statt

Gastgeber für den Auftritt war die Singgruppe Wir-r-sing. Für Fußallfans boten sie genau das Richtige: eine Persiflage auf Fußballübertragungen im Fernsehen. Foto: ub
Bild: ub

Vöhringen Im Wolfgang-Eychmüller-Haus herrschte Sonnenschein pur. Drei Stunden pralles Programm mit der erfrischenden Singgruppe "Wir-r-sing", mittlerweile ein leuchtender Stern am Vöhringer Kulturhimmel und mit dem Vokalensemble "Maybebop".

Gastgeber des Abends im ausverkauften Kulturzentrum war die Gruppe Wir-r-sing unter Führung von Anita Steuer im Supermini mit Glitzerstrümpfen und Stiefeln. Die Sängerinnen und Sänger hatten sich an diesem Tag allerdings ein umfangreiches Probenpaket vorgenommen. Ein Vier-Stunden-Workshop und abends ein Konzert mit spritzigen Songs, anspruchsvoll in Rhythmik und Melodik.

Chor und Dirigentin Steuer sind inzwischen zu einer musikalischen Einheit geworden. Wie gut sie aufeinander eingespielt sind, zeigt schon, dass die Chorleiterin auf minutiöses Dirigieren verzichten kann. Die Fangemeinde hatte also allen Grund zum Jubeln. Titel wie "Caravan Of Love", "Jetzt ist Sommer", "And So It Goes", das unverwüstliche "Pata Pata", das mit viel Sentiment gesungene "s'Leb'n is wia Traum" die wunderschöne Ballade "You'll Never Walk Alone", "Bohemian Rhapsody", der Jackson-Hit "Heal The World", eine freche Bodypercussion-Einlage und als Zugabe "Fire In Your Heart" - das erwärmte die Herzen. Pfiffig die Persiflage "Fußballreport", zu der auch die entsprechenden Requisiten zum Einsatz kamen. Bälle, Tröten, T-Shirts und jede Menge Fahnen und Fähnchen. Der zweite Teil gehörte "Maybebop" mit den Sängern Oliver, Bariton, Sebastian, Bass (tolle Stimme), Lukas, Tenor und Jan, Tenor. "Einfach authentisch" sind sie und nennen so auch ihren 70-minütigen Auftritt. Was die vier Vokalsolisten mit ihren Stimmen auf die Bühne bringen, ist eine Mixtur ausgefeilter Arrangements mit intelligenten Texten, choreografisch durchgestylt in einer perfekten Licht- und Tontechnik. Sie persiflieren alles oder jedes, vom Schlagersternchen bis hin zu den Brachialrockern "Rammstein". Die Jungs haben das Talent zu Comedians. Motto: Reim dich oder ich fress dich! Super gemacht! (ub)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
_AKY8618.JPG
Neu-Ulm

Mann beißt bei Kontrolle Polizist in den Arm

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen