1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. E-Bike-Fahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Weißenhorn

03.05.2019

E-Bike-Fahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Ein Pedelec-Fahrer wurde im Weißenhorner Stadttteil Attenhofen von einem Auto erfasst.
Bild: Robert Günther, dpa (Symbolfoto)

Durch die Kollision mit einem Auto wird ein 74-Jähriger meterweit durch die Luft geschleudert. Sein Fahrradhelm rettete ihm vermutlich das Leben.

Mit schweren Verletzungen ist am Donnerstagnachmittag der Fahrer eines Pedelecs nach einem Unfall in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 74-Jährige war in der Römerstraße in Attenhofen mit einem Auto kollidiert. Vermutlich rettete sein Fahrradhelm ihm das Leben.

Das Auto kam nach rechts auf den Gehweg

Nach Polizeiangaben kam der Autofahrer aus bisher unbekannten Gründen nach rechts auf den Gehweg und fuhr dort einige Meter weiter. Dabei erfasste er den Fahrer des Elektrorads, der ordnungsgemäß in gleicher Fahrtrichtung auf dem Fahrradschutzstreifen unterwegs war. Der Senior wurde durch den Zusammenstoß mehrere Meter durch die Luft geschleudert und fiel anschließend mit dem Kopf auf die Fahrbahn. Die Polizei geht davon aus, dass der 74-Jährige den Sturz ohne den Fahrradhelm nicht überlebt hätte.

Das Pedelec und das Auto waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ungefähr 7500 Euro. Gegen den 37-jährigen Autofahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (az)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Mehr Artikel aus Attenhofen lesen Sie hier:

Großer Vertrauensbeweis für Thorsten Freudenberger

Jahreskonzert: Gefühlvolle Klänge im hübschen Raum

Attenhofen hat einen neuen Kommandanten

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren