1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. El Masri bleibt in Haft

Neu-Ulm/Kempten

12.12.2013

El Masri bleibt in Haft

Khaled el Masri

Landgericht hebt früheres Urteil auf

Der Deutsch-Libanese Khaled El Masri muss im Gefängnis bleiben. Das Landgericht Kempten verurteilte den 50-Jährigen wegen Beleidigung, Körperverletzung und Bedrohung zu einer siebenmonatigen Haftstrafe. Das einstige Entführungsopfer des US-Geheimdienstes hat nach Überzeugung des Gerichts im Juli im Kemptener Gefängnis einen Vollzugsbeamten beleidigt und ihm ins Gesicht geschlagen. Zudem hatte El Masri dem Beamten gedroht, ihm die Kehle durchzuschneiden. Der Angeklagte nahm das Urteil regungslos entgegen. Er sitzt bereits seit zwei Monaten in Untersuchungshaft. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren