Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Fasching: Durch komplizierten Beinbruch auf den Thron

Fasching
27.11.2019

Durch komplizierten Beinbruch auf den Thron

Das Prinzenpaar der Lachatrapper aus Dornstadt: Melanie Biedermann und Claus Bösl.
Foto: Andreas Brücken

Das Prinzenpaar der Lachatrapper aus Dornstadt hat eine ungewöhnliche Motivation

Für die Mitglieder der Lachatrapper in Dornstadt herrscht nicht nur während der fünften Jahreszeit Konjunktur: Vor fast 20 Jahren hat sich aus dem Karnevalsverein eine Sportabteilung gegründet, in der sämtliche Gardetänzerinnen organisiert sind. So ist es nicht verwunderlich, dass das aktuelle Prinzenpaar aus Dornstadt aus dem Betreuerteam der jungen Sportler stammt. Melanie Biedermann ist seit vielen Jahren für den Verein aktiv und durch ihre zwölfjährige Tochter Lea-Marie, die selbst in der Jugendgarde tanzt, den Lachatrapper eng verbunden. Gemeinsam mit ihrem Partner Claus Bösl ist die 47-Jährige förmlich in das Amt als Prinzenpaar gestolpert: Ein komplizierter Beinbruch ihres 53-jährigen Lebensgefährten hindert das Paar in diesem Jahr daran, auf die Skipiste zu gehen. So haben sich die beiden entschlossen, aus ihrer Situation das Beste zu machen und haben sich kurzerhand in den Stand des närrischen Adels heben lassen. „Jetzt oder nie haben wir die Zeit dazu“, erklärt Prinz Claus der Erste, der bisher nur gelegentlich für die Musik der Karnevalsgesellschaft gesorgt hatte und fügt hinzu, dass das Amt sicher eine „riesen Gaudi“ bringen wird, auch, wenn der Terminplan bis zum Aschermittwoch prall gefüllt ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.