Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Feuer in Öllagerraum von Autohaus in Langenau

Langenau

10.07.2020

Feuer in Öllagerraum von Autohaus in Langenau

Löscharbeiten auf dem Gelände des Autohauses.
Bild: Thomas Heckmann

Plus Aus dem Öllagerraum greifen die Flammen auf einen Lastwagen über. Warum der Brand in einem Autohaus in Langenau glimpflich verläuft.

Durch besonnenes Handeln ist der Brand in einem Langenauer Autohaus am Freitag verhältnismäßig glimpflich verlaufen. Um kurz vor elf Uhr vormittags brach aus noch ungeklärter Ursache der Brand in einem Öllagerraum aus, von dort griffen die Flammen auf einen daneben stehenden Lastwagen über.

Mitarbeiter versuchten noch, mit einem Feuerlöscher die Flammen klein zu halten, gleichzeitig wurde die Feuerwehr Langenau alarmiert. Rund 40 Feuerwehrleute aus Langenau, Albeck und Hörvelsingen konnten den Brand schnell löschen, gleichzeitig brachten sie mehrere Gasflaschen, die zum Beispiel zum Schweißen an den Fahrzeugen benötigt werden, in Sicherheit.

Der Brandrauch hatte sich bis zum Eintreffen der Feuerwehr nicht nur in der Werkstatt, sondern auch im Verkaufsraum ausgebreitet. Mit Hochdrucklüftern wurde der Rauch aus dem Gebäude gedrückt. Der Rettungsdienst war mit einem Einsatzleiter, zwei Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber mit Notarzt an der Einsatzstelle. Die Polizei Langenau versucht die Brandursache und die Schadenhöhe zu ermitteln.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren