Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Gastronomie: Ulm bekommt ein veganes Wirtshaus

Gastronomie
19.08.2019

Ulm bekommt ein veganes Wirtshaus

Aus der historischen Ulmer Gaststätte „Auf dem Kreuz“ wird das vegane Wirtshaus „Bodhi“ von Gastronom Klaus Kuttner.
Foto: Horst Hörger

Der Münchner Wirt Klaus Kuttner zieht mit dem „Bodhi“ ins ehemalige Traditionslokal „Auf dem Kreuz“. Was er sich erhofft – und was die Gäste erwartet.

Klaus Kuttner lebt seit sieben Jahren vegan, doch den Appetit auf die deftige bayerisch-schwäbische Hausmannskost hat er nicht verloren. Deswegen hat der 32-Jährige vor sechs Jahren mit dem „Bodhi“ das erste vegane Wirtshaus in München eröffnet. Sein Konzept: gutbürgerliche Küche, ganz ohne tierische Produkte. Oder, wie Kuttner sagt: „Die Sehnsuchtsküche von früher, aber gesünder.“ Vergangenes Jahr kam ein Lokal in Augsburg dazu, jetzt zieht Kuttner mit seiner Idee weiter nach Ulm.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren