Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Großes Reparieren an der Uni

23.09.2014

Großes Reparieren an der Uni

T. Freudenberger

Herbstakademie hat gestern begonnen

Reparieren macht Freude – das erfahren in dieser Woche rund 500 Frauen und Männer im dritten Lebensalter an der Universität Ulm. Bei der Herbstakademie des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (Zawiw) geht es allerdings nicht um Praxistipps für Handwerker und Autoschrauber. Vielmehr lernen die Teilnehmer, dass sich das menschliche Gehör ebenso reparieren lässt wie unvollendete Werke von Bach oder Beethoven. Neben einem weiteren Hauptvortrag des Ulmer Aids-Forschers Professor Frank Kirchhoff fragt der Nachhaltigkeitsexperte Professor Franz-Josef Radermacher, ob unsere globalisierte Welt noch zu reparieren ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.