Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Hund erschnüffelt verdächtigen Gegenstand

Neu-Ulm

16.06.2017

Hund erschnüffelt verdächtigen Gegenstand

Ein Hund hat in Neu-Ulm an der Donau einen verdächtigen Gegenstand erschnüffelt.
Bild: Hendrik Schmidt, dpa (Symbolfoto)

Der Hund eines Passanten hat am Donnerstagmittag am Donauufer in Neu-Ulm einen verdächtigen Gegenstand erschnüffelt. Der Besitzer des Tieres alarmierte die Polizei.

Der Mann teilte den Beamten den ungewöhnlichen Fund im Uferbereich im Steinhäulesweg mit. Weil nach Angaben der Ermittler nicht auszuschließen war, dass es sich bei dem Teil um einen Sprengkörper oder ähnliches handelte, wurde eine Fachfirma hinzugezogen. Diese identifizierte den Gegenstand dann als Teil eines abgefeuerten Signalfeuerwerks, von dem keine Gefahr ausging. Er wurde fachkundig entsorgt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren