Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Justiz: Überfall auf Ulmer Imbiss am Schwörmontag: Haft für zwei Täter

Justiz
11.10.2018

Überfall auf Ulmer Imbiss am Schwörmontag: Haft für zwei Täter

Mehr als ein Dutzend vermummter Männer hat nach Angaben von Zeugen am Schwörmontag 2016 einen türkischen Schnellimbiss in der Ulmer Innenstadt überfallen. Sieben Täter wurden am Donnerstag verurteilt.
Foto: Alexander Kaya (Archiv)

Am Ende eines außergewöhnlichen Prozesses verurteilt das Landgericht Ulm insgesamt sieben Männer wegen der Tat am Schwörmontag 2016.

Genau ein Jahr nach dem Prozessbeginn hat die Große Strafkammer des Landgerichts Ulm am Donnerstag in einem Prozess gegen sieben Kurden wegen gemeinschaftlichen Landfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung die Urteile gesprochen. Während fünf der Beschuldigten zu Bewährungsstrafen bis zu zwei Jahren verurteilt wurden, müssen zwei weitere die Gefängnisstrafen antreten. Bei ihnen wurden andere noch offene Straftaten hinzu gerechnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.