Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Kinderbetreuung: Verwirrung um fehlende Kita-Plätze in Neu-Ulm

Kinderbetreuung
16.04.2019

Verwirrung um fehlende Kita-Plätze in Neu-Ulm

Das neue Kinderhaus im Wiley soll jetzt doch bis Herbst nächsten Jahres fertig werden.
Foto: Alexander Kaya

Vor zwei Wochen schlug die Stadt noch Alarm – jetzt sieht die Lage schon wieder anders aus

In Neu-Ulm fehlen nächstes Jahr mehr als 100 Kita-Plätze, wenn die Stadt nicht rasch mit Übergangslösungen gegensteuert: Mit dieser Nachricht schreckte Ralph Seiffert, der Leiter des Fachbereichs Schulen, Kultur, Sport und Soziales, vor zwei Wochen die Neu-Ulmer Stadträte im zuständigen Ausschuss auf. Grund für den Engpass seien überraschende Verzögerungen bei geplanten Neubauten und Erweiterungen von Kitas. Unter anderem könne das Kinderhaus der Friedenskirche im Wiley nicht im Herbst 2020 den Betrieb aufnehmen, hieß es. Doch das war offenbar ein Missverständnis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.