Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Kommunalwahl: Ein 34-Jähriger will Walz nachfolgen

Kommunalwahl
28.09.2019

Ein 34-Jähriger will Walz nachfolgen

Sebastian Sparwasser (Mitte) mit dem CSU-Vorsitzenden Martin Strobel (links) und der SPD-Vorsitzenden, der Markträtin Hildegard Feurich-Kähn.
Foto: Willi Baur

Mit Unterstützung von CSU und SPD möchte Sebastian Sparwasser Bürgermeister von Pfaffenhofen werden. Er wohnt im Ort, aufgewachsen ist er in Weißenhorn

Für die im März auch im Markt anstehende Bürgermeisterwahl gibt es einen ersten Bewerber: Wie in unserer gestrigen Ausgabe bereits kurz berichtet, will der 34-jährige Sebastian Sparwasser, der mit seiner Familie im Ort lebt, im Frühjahr 2020 Josef Walz als Rathauschef beerben. Der Amtsinhaber, 1990 erstmals gewählt, hatte schon vor geraumer Zeit eine erneute Kandidatur ausgeschlossen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.