Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Konzert II: Lebenselixier der Sinti

Konzert II
13.06.2014

Lebenselixier der Sinti

Routiniertes Quartett: (von links) Lancy Falta, Peter Gruber, Peter Bockius und Bobby Falta.
Foto: Michael Peter Bluhm

Das Quartett „Gypsy Affairs“ um die Gitarristen Bobby und Lancy Falta begeistert im Glacis-Biergarten mit schwungvollem Jazz

Ob Swing, Bebop, Modern- oder Sinti-Jazz, alles hat das Quartett „Gypsy Affairs“ drauf. Es gibt nur eine Bedingung: Es müssen schöne Melodien sein. Dann entfalten Vater und Sohn, Bobby und Lancy Falta, auf ihren Gitarren einen wunderschönen Reigen mit atemberaubenden Improvisationen, die von dem Ulmer Schlagzeuger Peter Gruber und dem Münchner Bassisten Peter Bockius temperament- und stilvoll begleitet werden. Vor herrlicher Kulisse im Glacis-Biergarten stellten die vier Jazzmusiker ihr Können unter Beweis – und ließen so Giganten der Jazzgeschichte wie Django Reinhardt aufleben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.