Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Landkreis: Sterben noch mehr Gasthäuser?

Landkreis
07.06.2018

Sterben noch mehr Gasthäuser?

Zum August schließt das Gasthaus zum Löwen in Weißenhorn, ebenso der „Hasen“. Der Gasthof Krone in Illertissen hat bereits zugemacht. Die Gastronomie-Branche hat große Probleme.
Foto: Alexander Kaya

Das Aus von Traditionsbetrieben im Landkreis löst große Betroffenheit aus. Wie Kenner der Branche die Lage beurteilen.

Die Nachricht über das baldige Aus der Weißenhorner Traditionsgaststätte „Löwen“ schlägt hohe Wellen. Eberhard Riedmüller hat die Botschaft „wie ein Blitz getroffen“, wie er im Gespräch mit unserer Zeitung sagt. Und das nicht nur, weil er als Geschäftsführer der „Barfüßer“-Hausbrauereien die Weißenhorner Gastroszene gut kennt. Riedmüller ist nach eigenen Angaben Stammgast des „Löwen“. Er sagt: „Da wird Weißenhorn etwas fehlen. Das ist ein tolles Lokal, das sind hervorragende Gastgeber.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.