Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lehrmittel: Experimente aus der Nanowelt

Lehrmittel
04.02.2015

Experimente aus der Nanowelt

So sieht der neue Chemiebaukasten für Nanotechnologie aus.
Foto: Uni

Ein von Ulmer Forschern entwickelter Chemiebaukasten ist jetzt auf dem Markt

Sie stecken in Zahncremes, Solarzellen und sorgen für den berühmten „Lotuseffekt“. Nanopartikel sind für unsere Augen unsichtbare Alleskönner, die bei Verbrauchern aber auch Ängste wecken. Auf eine völlig ungefährliche Reise in die Nanowelt können sich Schüler mit dem Chemiekoffer der Uni Ulm begeben. Über mehrere Jahre haben Chemiker um Professor Ulrich Ziener und Lehramtsstudierende den „Baukasten“ in enger Zusammenarbeit mit Schulen zusammengestellt. „Die Wahl fiel auf Nanotechnologie, weil sich viele Schüler für dieses Thema interessieren, es aber nicht auf dem Lehrplan steht“, erklärt Ulrich Ziener, der am Institut für Organische Chemie III zu den winzigen Teilchen forscht.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren