Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Nersingen: Um 60 Prozent teurer: Ärger um erhöhte Müllgebühren in Nersingen

Nersingen
19.09.2020

Um 60 Prozent teurer: Ärger um erhöhte Müllgebühren in Nersingen

Deutlich höhere Müllgebühren müssen die Bürger seit August in Nersingen bezahlen. Weil dem Gebührenbescheid kein erklärendes Anschreiben beilag, haben viele Hausbesitzer erst später bemerkt, wie stark der Anstieg ausfiel.
Foto: Andreas Brücken

Plus Die Bürger müssen in Nersingen zum Teil 60 Prozent mehr für ihren Müll zahlen. Viele haben das aber erst Wochen später bemerkt.

Viele Bürger in Nersingen sind sauer. Denn die Müllgebühren in der Gemeinde sind drastisch gestiegen – um bis zu 60 Prozent, und zwar rückwirkend für das ganze Jahr 2020. Auch die Autorin und Publizistin Renate Hartwig, die in Straß wohnt, ist verärgert. Es ist aber nicht nur der satte Aufschlag, der sie erzürnt – sondern vor allem die Art und Weise, wie die Gemeinde damit umgegangen ist: „Ich bin total entsetzt!“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren