Newsticker
Innenministerin Nancy Faeser betrachtet Putin als Kriegsverbrecher
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Böhse Onkelz sollen Menschen in die Kirche locken

Neu-Ulm
10.01.2018

Böhse Onkelz sollen Menschen in die Kirche locken

Mit diesem Plakat wird in Neu-Ulm für „Freigeist“ geworben. "Wir ham noch lange nicht genug" ist ein bekannter Song der Band "Böhse Onkelz".
Foto: Marcus Golling

"Wir ham noch lange nicht genug": Warum ein evangelischer Gottesdienst in Offenhausen einen Titel der umstrittenen Rockband "Böhse Onkelz" als Motto hat.

Ein bisschen zuckt der Musikkenner beim Lesen schon zusammen: „Wir ham noch lange nicht genug“ steht auf dem Plakat, mit dem für einen Gottesdienst am Freitag geworben wird. „Wir ham noch lange nicht genug“ ist einer der bekanntesten Songs der Böhsen Onkelz – also einer Gruppe, die mit ihrem Deutschrock zwar heute Stadien füllt, aber in jungen Jahren in der Skinhead-Szene für Texte wie „Türken raus“ bejubelt wurde. Eine ehemalige Nazi-Band als Mottogeber für einen evangelischen Gottesdienst, der noch dazu unter der Überschrift „Freigeist“ steht? Passt das?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.