Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Das Donaucenter erleuchtet Neu-Ulm kunterbunt

Neu-Ulm
02.05.2019

Das Donaucenter erleuchtet Neu-Ulm kunterbunt

Die Planer versprechen einen außergewöhnlichen Anblick: Künstler aus Dresden illuminieren Anfang Juni das Donaucenter.

Die Stadt hat ihr Festwochenende „Feiertage“ getauft. Dann verwandeln Künstler per aufwendiger Beleuchtung das Hochhaus in einen Hingucker. Und es ist noch mehr geboten. Eine berühmte Band ist dabei.

Einer der Höhepunkte der Feierlichkeiten zum Jubiläum 150 Jahre Stadt Neu-Ulm ist das Festwochenende am 1. und 2. Juni im Zentrum. Die Stadt bezeichnet das Wochenende als „Neu-Ulmer Feiertage“. Da sind Samstag und Sonntag gespickt mit Veranstaltungen aller Art. Ein Hingucker soll dabei die aufwendige Illumination des Donaucenters mit Beschallung durch die „Rüstungsschmiede“ aus Dresden sein. Die Stadt lässt sich dieses Festwochenende einiges kosten: Insgesamt liegt der Etat bei gut 300000 Euro, von denen alleine 90000 Euro für die Beleuchtung des Donaucenters veranschlagt sind. „Das ist ein Geburtstagsgeschenk für unsere Bürger“, sagte Bürgermeisterin Rosl Schäufele bei der Vorstellung des Programms.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.