Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Das Smartphone wird an Schulen getestet

Neu-Ulm
14.09.2018

Das Smartphone wird an Schulen getestet

Sollen Kinder in Zukunft ihre Smartphones in der Schule auch privat nutzen dürfen? Und wenn Ja – in welchem Rahmen? Diese Fragen soll ein Modellversuch des bayerischen Kultusministeriums klären. <b>Symbolfoto: Alexander Kaya</b>

Bei einem Pilotprojekt im Landkreis geht es um die Frage, welchen Platz Handys in Zukunft im Klassenzimmer und in der Pause einnehmen sollen. Dazu gibt es verschiedene Ansätze.

Smartphones sind mittlerweile aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auf dem Weg mit dem Bus in die Arbeit, abends auf dem Sofa oder im Wartezimmer beim Arzt: Überall informieren Menschen sich über das Geschehen in der Welt oder kommunizieren mit Freunden. Eine Ausnahme stellen bislang die Schulen dar, denn dort gilt meist: Handys müssen ausgeschaltet bleiben. Ist das sinnvoll – oder überhaupt nicht mehr zeitgemäß?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.