Newsticker
Innenministerin Nancy Faeser betrachtet Putin als Kriegsverbrecher
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Der Wasserturm im Wiley droht zu verfallen

Neu-Ulm
20.01.2020

Der Wasserturm im Wiley droht zu verfallen

Die Neu-Ulmer Stadträte beraten demnächst darüber, wie es mit dem Wasserturm im Wiley weitergeht.
Foto: Alexander Kaya

Lokal Das markante, fast 70 Jahre alte Bauwerk ist gefährdet. Stadtrat Ulrich Seitz schlägt Alarm.

Er ist ein Blickfang und ein Relikt aus der Zeit der US-Garnison in Neu-Ulm: der Wasserturm im Wiley. Für viele Bürger ist die 38 Meter hohe Stahlbetonkonstruktion mit dem rot-weiß karierten Muster außerdem ein Wahrzeichen des Stadtteils. Allerdings eines, das in Gefahr ist, findet der Neu-Ulmer Stadtrat Ulrich Seitz (SPD). Er fordert deshalb die Verwaltung zum Handeln auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.