Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Die defekte Neu-Ulmer Bahnhofsuhr ist jetzt verhüllt

Neu-Ulm
16.01.2020

Die defekte Neu-Ulmer Bahnhofsuhr ist jetzt verhüllt

Die städtische Uhr am Neu-Ulmer Bahnhof, die immer noch Sommerzeit anzeigt, wurde inzwischen mit einer Plane verhüllt.
Foto: Michael Ruddigkeit

Plus Die defekte Uhr am Neu-Ulmer Bahnhof zeigt immer noch Sommerzeit an. Deswegen wurde sie jetzt verhüllt.

Wie Pressesprecherin Sandra Lützel sagte, gehört der Zeitmesser nicht der Deutschen Bahn, sondern der Stadt Neu-Ulm. Denn der Deckel des Bahntrogs sei städtisches Grundstück. Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) stellten im Auftrag der Stadt die Funkuhr auf dem Bahnhofsplatz vor dem Abgang zu den Gleisen auf. Bei der letzten Zeitumstellung im Oktober ging aber offensichtlich etwas schief. Denn die Uhr zeigt immer noch Sommerzeit, geht also eine Stunde vor (wir berichteten). Inzwischen haben die SWU die defekte Uhr mit einer orangefarbenen Plane abgedeckt. Sobald die nötigen Ersatzteile da sind, wird die Uhr repariert – und trägt dann hoffentlich nicht mehr zur Verwirrung der Bahnkunden bei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.