Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Premiere im Theater Neu-Ulm: Eine Frau wehrt sich gegen den Herd

Neu-Ulm
16.09.2019

Premiere im Theater Neu-Ulm: Eine Frau wehrt sich gegen den Herd

Mit dieser Frau ist nicht immer zu spaßen: Shirley Valentine parodiert ihre frühere Schulrektorin.
Foto: Jerome Wolff

Mit „Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche“ gelingt dem Theater Neu-Ulm eine Komödie, die unterhaltsam und tiefgründig ist. Die Darstellerin erntet großen Applaus.

Der einzig richtige Bus nach Brighton fährt in Rhodos ab. Zumindest für Shirley Bradshaw, geborene Valentine. Wie die von ihrem Alltag und ihrer Ehe frustrierte Endvierzigerin Brighton in Griechenland findet? Das Rätsel löst sich für den, der Heinz Kochs Inszenierung von William Russells „Shirley Valentine oder Die heilige Johanna der Einbauküche“ im Theater Neu-Ulm sieht: Melanie Schmidt schlüpft im 1986 uraufgeführten Stück nicht nur in die Rolle der Titelheldin, sondern lässt neben ihr alle anderen Figuren des Stückes in der Fantasie des Zuschauers lebendig werden. Das ist brillant und manchmal ausgesprochen witzig, aber immer mit Tiefgang. Woran der Mensch am Ende stirbt? An der Last des ungenutzten und ungelebten Lebens, weiß Shirley.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.