Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: So soll die Caponniere in Neu-Ulm sicherer werden

Neu-Ulm
10.05.2019

So soll die Caponniere in Neu-Ulm sicherer werden

Bald soll sich abends ab 21 Uhr an der Caponniere 4 ein anderes Bild zeigen: Der Stadtrat hat ein Aufenthaltsverbot beschlossen.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Plus Die Caponniere ist ein beliebter Treffpunkt von teilweise aggressiven Gruppen. Jetzt soll es ein Aufenthaltsverbot geben. Videoüberwachung wird noch geprüft.

Verärgerung und Angst – das ist die derzeit vorherrschende Gefühlslage vieler Anwohner im Umfeld der Caponniere 4 in Neu-Ulm. Denn die ist ein beliebter Treffpunkt von Jugendgruppen und jungen Erwachsenen, die sich mitunter auch sehr aggressiv verhalten. Bereits jetzt hat die Polizei den Ort verstärkt im Blick, auch ein Sicherheitsdienst geht regelmäßig Streife. Doch die Stadt will ihre Maßnahmen verschärfen – mit besserer Beleuchtung, zusätzlicher Beschilderung sowie einem Aufenthaltsverbot von 21 bis 6 Uhr. Dem hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.