Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Streit unter Brüdern: Polizei findet stark blutenden Mann

Neu-Ulm
21.03.2019

Streit unter Brüdern: Polizei findet stark blutenden Mann

Eine offenbar heftige Auseinandersetzung hat am Mittwochabend einen größeren Polizeieinsatz in einem Ludwigsfelder Mehrfamilienhaus ausgelöst (Symbolbild).
Foto: Alexander Kaya

Eine offenbar heftige Auseinandersetzung hat am Mittwochabend einen größeren Polizeieinsatz in einem Ludwigsfelder Mehrfamilienhaus ausgelöst. Was genau passierte, ist noch unklar.

Ein offenbar heftiger Streit unter Brüdern hat am Mittwochabend einen größeren Polizeieinsatz in einem Ludwigsfelder Mehrfamilienhaus ausgelöst. Nach Angaben der Polizei ging gegen 22 Uhr bei der Einsatzzentrale die Mitteilung ein, dass sich in einer Wohnung eine verletzte Person befindet. Die daraufhin verständigten Streifen der Polizeiinspektion Neu-Ulm fanden einen stark blutenden Mann mit einer Verletzung am Oberkörper vor. Der 37-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.