Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Trotz Verbots über die Gänstorbrücke: Geldstrafe für Lkw-Fahrer

Neu-Ulm
19.03.2020

Trotz Verbots über die Gänstorbrücke: Geldstrafe für Lkw-Fahrer

Seit einiger Zeit dürfen Lastwagen nicht mehr über die Gänstorbrücke fahren. Ein Lkw-Fahrer, der dagegen verstoßen hat, hat einen Strafbefehl erhalten.
Foto: Alexander Kaya

Weil er mit seinem Laster verbotenerweise über die Gänstorbrücke gefahren ist, hat ein Mann einen Strafbefehl des Amtsgerichts Neu-Ulm erhalten.

Laut Pressemitteilung des Gerichts fuhr der Angeklagte am 10. Januar mit einem Lastwagen von Neu-Ulm aus über die Brückenstraße und die Gänstorbrücke in Richtung Ulm. Dabei missachtete er das Befahrungsverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. Er rammte die Höhenbegrenzung, die hierbei beschädigt wurde, und fuhr weiter. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Weil die Brücke seit einiger Zeit per Video überwacht wird, konnte der Fahrer ausfindig gemacht werden und wurde angezeigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.