Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm/Ulm: Coronavirus: Quarantäne für Kinobesucher endet

Neu-Ulm/Ulm
08.03.2020

Coronavirus: Quarantäne für Kinobesucher endet

Bei einem Virustest wird ein Abstrich im Rachen genommen.
Foto: Marcus Merk (Symbolfoto)

Im Alb-Donau-Kreis gibt es einen weiteren Fall, das Landratsamt Neu-Ulm gibt vorerst Entwarnung und das Uniklinikum Ulm stellt Erklärvideos ins Internet.

Es gibt keine Neuerkrankungen am Coronavirus im Kreis Neu-Ulm. Damit bleibt es bei den zwei bestätigten Patienten, das Paar hatte sich wie berichtet während der Faschingsferien im Skiurlaub in Südtirol angesteckt. Diesen Stand hat eine Sprecherin des Landratsamtes am Sonntagmittag gemeldet. Im benachbarten Alb-Donau-Kreis gibt es dagegen einen neuen Fall. Damit sind dort nun vier Erkrankte gemeldet – zwei leben in Langenau, einer in Dornstadt. Beim vierten handelt es sich nach Angaben des Landratsamts Alb-Donau-Kreis um einen 45-jährigen Urlaubsrückkehrer aus Südtirol, der im Ulmer Umland wohnt. Er und drei Familienmitglieder befänden sich in Quarantäne, so ein Behördensprecher. In der Stadt Ulm gibt es drei gemeldete Fälle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.