Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm/Ulm: Schnelles Internet: So kommt der Ausbau in Neu-Ulm und Ulm voran

Neu-Ulm/Ulm
06.11.2020

Schnelles Internet: So kommt der Ausbau in Neu-Ulm und Ulm voran

Die Firmen im Industrie- und Gewerbegebiet Neu-Ulm sollen von schnellem Internet profitieren. Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) bauen das Glasfasernetz aus, zunächst im Bereich südlich der Europastraße, 2022 dann im nördlichen Bereich.
Foto: Andreas Brücken

Plus Die Stadtwerke starten den flächendeckenden Ausbau des Glasfasernetzes im Gewerbegebiet an der B10. Und auch in Ulm investieren sie kräftig.

Das Industriegebiet Donautal machte den Anfang, jetzt geht es auf bayerischer Seite weiter: Die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) investieren bis 2024 etwa 30 Millionen Euro in den Ausbau schneller Kommunikationsleitungen in der Doppelstadt. Profitieren sollen davon zunächst vor allem Unternehmen. In Neu-Ulm wird das Glasfasernetz deshalb als Erstes in den Gewerbegebieten Schwaighofen und Otto-Renner-Straße ausgebaut.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.