Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Warum die Obst-Rekorde im Landkreis heuer ausbleiben

Neu-Ulm
28.08.2019

Warum die Obst-Rekorde im Landkreis heuer ausbleiben

Unser Archivbild zeigt einen Boskopbaum von Rudolf Erne, der nach Angaben des Pfuhler Hobby-Apfelbauern heuer keine Früchte trägt.
Foto: Inge Pflüger (Archivbild)

Sehr gute Qualität, aber eher wenige Äpfel: 2019 sieht der Ertrag in Gärten und Plantagen ganz anders aus als im Vorjahr. Zwei Experten geben Auskunft.

2018 war ein Obst-Rekordjahr, das Jahr 2019 ist weit davon entfernt. Gartenfachberater Rudolf Siehler vom Landratsamt Neu-Ulm spricht zwar von einer „sehr guten“ Qualität des Obstes, aber von einem „mittelmäßigen“ Ertrag. Hobby-Apfelbauer Rudolf Erne aus Pfuhl schlägt in die gleiche Kerbe, speziell was seine Sorten Boskop oder Brettacher anbelangt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.