Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Was das Amtsgericht Neu-Ulm auf dem Wunschzettel stehen hat

Neu-Ulm
19.12.2018

Was das Amtsgericht Neu-Ulm auf dem Wunschzettel stehen hat

Ministerialdirektor Frank Arloth (rechts) besuchte kurz vor Weihnachten das Amtsgericht Neu-Ulm und ließ sich von Direktor Thomas Mayer durch das Gebäude führen. Geschenke hatte er allerdings keine dabei.
Foto: Alexander Kaya

Richter und Rechtspfleger am Neu-Ulmer Amtsgericht sind chronisch überlastet. Wie sieht es aus mit zusätzlichen Stellen?

Alle 73 Amtsgerichte in Bayern klappert Ministerialdirektor Frank Arloth derzeit ab, um sich ein Bild vom Zustand der Behörden zu machen. Das Justizzentrum in der Schützenstraße in Neu-Ulm war die Nummer 59 auf seiner Tour. Was er dort am Dienstag sah, stellte ihn durchaus zufrieden: „Ich habe ein gut funktionierendes Gericht mit einem sehr guten Arbeitsklima erlebt“, sagte der Amtschef des bayerischen Justizministeriums nach seinem Rundgang und einem Gespräch mit Amtsgerichtsdirektor Thomas Mayer. Er schränkte jedoch ein: „Aber mit einer sehr angespannten Personalsituation und beengten Räumen.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.