Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ortssprecher: Weg frei für die Wahl

Ortssprecher
12.08.2020

Weg frei für die Wahl

Bürger in Hausen und Jedelhausen sammeln genügend Unterschriften

Jedelhausen und Hausen mit der Siedlung Werzlen und dem Häuserhof sind nicht mit einem Vertreter oder einer Vertreterin im Neu-Ulmer Stadtrat vertreten. Die Neu-Ulmer Gemeindeordnung sieht in so einem Fall vor, dass ein Ortssprecher oder eine Ortssprecherin gewählt werden kann, der die Gemeinschaft dann im Stadtrat oder seinen Ausschüssen vertritt, jedoch ohne Stimmrecht. Voraussetzung hierfür ist, dass sich insgesamt ein Drittel der ansässigen wahlberechtigten Gemeindebürger per Unterschrift dafür aussprechen, eine Ortsversammlung einzuberufen und in dieser einen Ortssprecher wählen. Nötig wären demnach bei 621 Gemeindebürgern mindestens 207 Unterschriften. Diese haben die Bürger locker zusammen bekommen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.