Newsticker
Sachsens Ministerpräsident Kretschmer für mehr Freiheiten schon nach erster AstraZeneca-Dosis
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Pfaffenhofen: Hämmern, spielen und toben beim Ferienspaß

Pfaffenhofen
02.08.2019

Hämmern, spielen und toben beim Ferienspaß

Miguel, Alex und Kazim basteln an ihrer Hütte. Die beiden Betreuer Simon Löhle und Justine Wiedner packen mit an und haben währenddessen auch ein Auge auf die jungen Bauherren.
Foto: Andreas Brücken

In den Sommerferien kommen die Kinder gerne an die Hermann-Köhl-Schule in Pfaffenhofen. Ein Besuch bei der Stadtranderholung.

Aus den Lautsprechern schallt die Musik von Taylor Swift, während mehrere Dutzend Mädchen und Buben in der Pfaffenhofer Mehrzweckhalle mit Softbällen spielen, sich auf Turnmatten werfen oder mit Geschicklichkeitsspielen beschäftigen. „Wir wollen den Kindern die Möglichkeit geben, sich frei und ungezwungen zu bewegen“, sagt der verantwortliche Betreuer der Stadtranderholung, Simon Löhle. Zusammen mit Justine Wiedner und einem Team aus 14 weiteren Betreuern stemmt er das Programm zum Ferienspaß in der Marktgemeinde. Mit 144 Teilnehmern sei die Anmeldezahl noch etwas höher als im vergangenen Jahr, sagt Löhle und ergänzt:. „Glücklicherweise konnten wir für unser Team noch weitere Unterstützung finden.“ Dass man in der Vergangenheit wegen zu wenigen Betreuern den Kindern eine Absage für die beliebte Stadtranderholung erteilen musste, sei weniger schön gewesen, sagt der 21-Jährige. Mittlerweile sei das Team eine eingeschworene Gemeinschaft, bei der sich jeder auf den anderen verlassen könne.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren