Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Prozess: Muskelmänner brauen verbotenen Zaubertrank

Prozess
30.07.2012

Muskelmänner brauen verbotenen Zaubertrank

Die chemischen Substanzen, die die drei Angeklagten verwendet haben, stammten aus China.
Foto: Kripo Neu-Ulm

Drei Kraftsportler aus der Region Neu-Ulm müssen sich wegen der Herstellung von Dopingmitteln vor Gericht verantworten. Bei den Experimenten entstand auch zufällig Sprengstoff.

Seit Anfang November des vergangenen Jahres sitzen drei Kraftsportler im Alter zwischen 29 und 47 Jahren aus dem nördlichen Landkreis Neu-Ulm  in Untersuchungshaft, weil ihnen „Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz“ vorgeworfen werden. Einer der drei, so die Anklage, soll aus chemischen Substanzen, die er aus China importiert hatte, anabole Steroide und andere Dopingmittel hergestellt und verkauft haben; die beiden anderen Angeklagten sollen diese zum einen selbst konsumiert, zum anderen aber auch weiter verkauft haben. Alle drei räumten die von Staatsanwalt Dr. Büchele vorgetragenen Punkte größtenteils ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.