Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Senden: Arbeiter wird in Baugrube verschüttet und stirbt

Senden
26.11.2015

Arbeiter wird in Baugrube verschüttet und stirbt

Vor der Suche nach dem Mann mussten THW-Kräfte den Fundort erst umfangreich sichern.
3 Bilder
Vor der Suche nach dem Mann mussten THW-Kräfte den Fundort erst umfangreich sichern.
Foto: Wilhelm Schmid

Ein Arbeiter ist in Senden (Kreis Neu-Ulm) in einer Baugrube verschüttet worden und ums Leben gekommen. Die Rettungskräfte gruben mit bloßen Händen nach dem Arbeiter.

Ein 45-jähriger Arbeiter aus dem Landkreis Günzburg ist in Senden (Kreis Neu-Ulm) in einer Baugrube verschüttet worden und ums Leben gekommen. Teile eines ausgehobenen Haufens Erde auf einem Baugelände rutschten am Mittwochabend in die Grube, wie die Polizei mitteilte. Ob der Mann mit dem Haufen in die Tiefe stürzte oder in der Grube gearbeitet hatte, war zunächst unklar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.