Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden: Die Kriminalität in Senden steigt

Senden
20.03.2020

Die Kriminalität in Senden steigt

In Senden wurden im Jahr 2019 mehr Fahrräder gestohlen als im Jahr zuvor. Oft waren sie – anders als dieses Modell vor dem Bürgerhaus – nicht abgesperrt.
Foto: Kaya

Die örtliche Polizeistation stellt die Statistik für 2019 vor. Einen großen Teil machen Fahrraddiebstähle oder Körperverletzungen aus. Doch eines bereitet der Polizei die meisten Sorgen.

Die Kriminalität in Senden hat im vergangenen Jahr zugenommen. Das zeigt die aktuelle Statistik der örtlichen Polizei. Während die Zahl der Fälle im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, wie berichtet, sank, musste Senden einen Anstieg um 13,9 Prozent hinnehmen. Insgesamt registrierte die Polizeistation 1141 Straftaten. Die Mehrzahl der Täter war dabei männlich, über 21 Jahre alt und deutscher Staatsangehörigkeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.