Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden: Neue Abstandsflächen: Das kommt auf Bauherren in Senden zu

Senden
17.04.2021

Neue Abstandsflächen: Das kommt auf Bauherren in Senden zu

Unter anderem rund um die Kemptener Straße in Senden gilt die neue Bayerische Bauordnung.
Foto: Alexander Kaya (Archivfoto)

Plus Die Stadt Senden hat zu den Abständen zwischen Gebäuden eine eigene Fassung der Bayerischen Bauordnung beschlossen. Damit steht fest, was Bauherren in Zukunft beachten müssen.

Bauen in Bayern verändert sich ab dem Jahr 2021 - zumindest in Teilen des Freistaats. Zum Februar ist eine Änderung der Bayerischen Bauordnung in Kraft getreten, die Ende des vergangenen Jahres vom Landtag verabschiedet wurde. Wichtiger Bestandteil dieser Reform ist, dass Abstandsflächen zwischen Gebäuden kleiner ausfallen. Betroffen von den Änderungen sind jedoch nur Städte und Gemeinden mit einer Einwohnerzahl bis 250.000 - und damit auch die Stadt Senden. Diese hat jedoch von ihrem Recht Gebrauch gemacht, teilweise Änderungen an den Vorgaben zu machen. Nun steht fest, was für zukünftige Bauherren in Senden gilt.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren