Newsticker
Russische Flugabwehr schießt angeblich Drohnen über der Krim ab
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Senden: Nichts ist gefährlicher als ein hungriger Mensch

Senden
14.12.2015

Nichts ist gefährlicher als ein hungriger Mensch

Ergreifend: Sylvia Rohrhirsch sprach über ihre Arbeit in Kenia.
Foto: Andreas Brücken

Krankenschwester Sylvia Rohrhirsch aus Bellenberg berichtet über Entwicklungshilfe in Kenia

Es war kein Reisebericht von Sonnenuntergängen, malerischen Landschaften oder traumhaften Sandstränden, den Krankenschwester Silvia Rohrhirsch den rund 20 Besuchern im Therese-Studer-Haus präsentierte. Statt Postkartidylle zeigte sie Bilder von vom Erdbeben zerstörten Dörfern in Pakistan, leidenden Kindern in kenianischen Flüchtlingslagern und verzweifelten Vätern, die zusehen müssen, wie ihre Kindern verhungern. Dabei sei nichts gefährlicher, als ein hungriger Mensch, der nichts zu verlieren hat, sagt die Bellenbergerin, die seit mehr als zehn Jahren für den Arbeiter Samariter Bund (ASB) als Ausbilderin in Krisengebieten auf der ganzen Welt unterwegs ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.