Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden: Polizei bringt Schulschwänzer vom Pool ins Klassenzimmer

Senden
28.06.2019

Polizei bringt Schulschwänzer vom Pool ins Klassenzimmer

Viel verlockender als das Klassenzimmer kam einem 16-Jährigen der heimische Pool vor.
Foto: Daniela Toman/BLV im Gräfe und Unzer Verlag, dpa (Symbol)

Statt im warmen Klassenzimmer zu sitzen, genoss ein 16-Jähriger lieber die Sonne am heimischen Pool. Die Rechnung machte er allerdings ohne die Polizei.

Hitzefrei hat sich ein Schüler selbst gegeben und dabei die Rechnung ohne die Polizei gemacht: Den Schulschwänzer brachten Beamte in Schwaben direkt aus dem kühlen Swimmingpool ins warme Klassenzimmer. Wegen der Hitze wollte der 16-Jährige nicht die Schulbank drücken und entspannte sich lieber zusammen mit seiner Mutter im heimischen Pool in Senden (Landkreis Neu-Ulm), wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Schulleitung hatte die Beamten gerufen, weil der Jugendliche am Donnerstag ohne Entschuldigung im Unterricht gefehlt hatte. (dpa/lby)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.