Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden: Unbekannte will Seniorin von angeblichem Fluch befreien

Senden
03.03.2020

Unbekannte will Seniorin von angeblichem Fluch befreien

Symbolfoto: Eine Unbekannte wollte den Aberglauben einer Seniorin ausnutzen.
Foto: Repro nach Alice Selinger

Die Sendener Polizei ermittelt wegen versuchten Betrugs: Eine Frau hatte behauptet, eine Seniorin und deren Familie seien verflucht.

Die Polizeistation Senden ermittelt wegen eines versuchten Betrugs : Eine bislang Unbekannte hat am vergangenen Samstag in der Bahnhofstraße eine 77-jährige Frau angesprochen und ihr erklärt, sie und ihre Familien seien verflucht. Stutzig wurde die Seniorin, als die Unbekannte zum Lösen des angeblichen Fluches Geld und Wertgegenstände verlangte. Daraufhin brach die Unbekannte die Unterhaltung ab.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.