Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Serie "Sommer am See": Unsere Zeitung ist zu Gast am Waldbaggersee in Senden

Serie "Sommer am See"
11.08.2020

Unsere Zeitung ist zu Gast am Waldbaggersee in Senden

„Sommer am See“: Die Redaktionen der Neu-Ulmer Zeitung und der Illertisser Zeitung besuchen die Badeweiher in der Region. Am Waldsee in Senden trifft sich die halbe Stadt – manch einer reist aber sogar aus Göppingen an.

Plus Natur und Mensch treffen sich am Waldbaggersee in Senden. Stammgäste gönnen sich eine Wurst am Imbiss – und erinnern sich an eine Legende namens „Bubi“.

Zwei Frauen, zwei Liegestühle, im Schatten der Bäume. Es ist 11 Uhr am Sendener Waldbaggersee, Ursel blickt verträumt in den Sommerhimmel und Sigrid liest einen Krimi. „Der See ist wunderbar“, sagt Ursel. „Hier hat man alles: Duschen, Umkleiden, Natur, einen richtigen Imbiss, den nötigen Abstand. Es ist eine Idylle.“ Sigrid weiß: „Bis aus Göppingen reisen die Badegäste hier an.“ Der Spielplatz am See liegt im Vormittagsschatten des Wasserwachthäuschens, an Wochenenden sind die Retter im Dienst. Apropos: „Ein Kind muss schwimmen können“, findet Sigrid. Und sie beschleicht das Gefühl, dass Kinder heutzutage nicht mehr vernünftig das Schwimmen lernen. Kurse im Hallenbad? Fallen im Corona-Jahr wohl aus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.