Startseite
Icon Pfeil nach unten
Neu-Ulm
Icon Pfeil nach unten

Tanzbarer Weltschmerz namens Tango

Neu-Ulm

Tanzbarer Weltschmerz namens Tango

    • |
    Frida Lippmann gestaltete den zauberhaften Weltschmerz des Tango mit eindringlicher Stimme. Foto: flx
    Frida Lippmann gestaltete den zauberhaften Weltschmerz des Tango mit eindringlicher Stimme. Foto: flx Foto: flx

    Dass man das Gros der Konzertgäste nicht vor Erklingen der ersten Note heimschicken musste, war auch dem anwesenden Baubürgermeister zu verdanken, der die üblicherweise gesperrte Empore in der Kapelle der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche freigab. Störungsfrei ablaufen konnte das Konzert dennoch nicht: Das Mischpult schaffte die richtige Mischung von Vokalstimme und Instrumentalisten nicht, immer wieder sorgte der Nachhall für schwere Verständlichkeit insbesondere des gesprochenen und gesungenen Wortes. Umso bedauerlicher, da Vokalistin Frida Lippmann mit ihrem leicht rauchigen Timbre sich daher ein wenig zurücknehmen musste, obwohl doch gerade der Tango Feuer und Leidenschaft fordert, und das Cuarteto eine durchweg stimmige Reise durch

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden