Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: 44.000 Euro Sachschaden nach schwerem Unfall in Ulmer Karlstraße

Ulm
20.08.2020

44.000 Euro Sachschaden nach schwerem Unfall in Ulmer Karlstraße

Nach dem Unfall in der Karlstraße in Ulm muss ein 20-Jähriger mit einer Anzeige rechnen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein folgenschwerer Unfall hat sich in der Ulmer Karlstraße ereignet. Drei Menschen wurden dabei verletzt.

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Mittwoch in der Ulmer Karlstraße ereignet. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 44.000 Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.