Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: B10-Brücken in Ulm müssen erst saniert und dann wohl neu gebaut werden

Ulm
19.05.2021

B10-Brücken in Ulm müssen erst saniert und dann wohl neu gebaut werden

Die Brücke über das Blaubeurer Tor, auf der die B10 verläuft, ist eine der wichtigsten Verkehrsachsen Ulms.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Plus Der Neubau von Wallstraßenbrücke und Blaubeurer-Tor-Brücke dürfte mehr als 100 Millionen Euro kosten und kompliziert werden. Doch es gibt eine gute Nachricht.

Mehr als 100 Millionen Euro muss die Stadt Ulm für den Ersatzneubau zweier weiterer kaputter Brücken ausgeben - oder auf Fördergeld von Bund und Land hoffen. Noch dazu geht es um zwei ganz zentrale Bauwerke: die Wallstraßenbrücke über die Bahngleise nahe Ikea und die Brücke über das Blaubeurer Tor. Gerhard Fraidel, Ingenieur bei der städtischen Koordinierungsstelle Großprojekte, sieht trotz der gewaltigen Aufgabe mit gewaltigen Kosten eine gute Nachricht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.