Newsticker
Debatte über allgemeine Impfpflicht im Bundestag beginnt
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Der Vater des „Sams“ kommt nach Ulm

Ulm
29.01.2020

Der Vater des „Sams“ kommt nach Ulm

Paul Maar, Erfinder des Sams, kommt nach Ulm.

Die Volkshochschule Ulm stellt ihr kulturelles Jahresprogramm vor, es beginnt mit einer Lesung des Autors Paul Maar.

Paul Maar kommt nun doch nach Ulm: Nachdem der Auftritt des Schriftstellers im Einsteinhaus im Oktober kurzfristig krankheitsbedingt abgesagt wurde, konnte Tanja Leuthe, Fachbereichsleiterin Kultur der Volkshochschule Ulm (VH), einen Termin finden mit dem viel gebuchten Kinderbuch- und Theaterautor, der das „Sams“ erfand. Dieser Termin ist schon am kommenden Sonntag, 2. Februar, um 11 Uhr in der VH. Für die Zeit zwischen Februar und Sommer hat Leuthe ein umfangreiches Programm erarbeitet, das sich ins diesjährige VH-Thema „Stadträume, Freiräume, Lebensräume“ fügt. Es bietet Begegnungen sowohl mit Ulmer Kulturschaffenden als auch mit Künstlern von außerhalb.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.